2 Weber Holzkohlegrills im direkten Vergleich

Weber Compact Kettle vs. Go Anywhere

Kohle-Anzünder für Holzkohle-Grills

Holzkohle Grills sind schon lange die beliebtesten Grills. Da es heutzutage viele verschiedene Marken gibt, die Holzkohlengrills anbieten und davon meist mehrere Varianten, ist es wichtig, die einzelnen Modelle zu vergleichen und einen Grill zu finden, der am Besten zu einem passt. Die Marke „Weber“ ist hier schon lange für viele ein Bergiff. Ein bekanntes Modell für die Weber Holzkohle Grills ist der „Weber Compact Kettle“. An anderes sehr interessantes Modell, ist der „Weber Go Anywhere“, ein kleiner Grill, der sehr transportabel und praktisch ist.

Der „Weber Compact Kettle“ ist der Standard Holzkohle Grill der Weber-Reihe. Die Kollegen vom Blog „Holzkohle Grills“ haben ihn in ihrem umfassenden Vergleich der Weber Holzkohle Grills bereits vorgestellt und als idealen Holzkohlegrill für Einsteiger bezeichnet.

Grill-Thermometer: Immer die richtige Grill-Temperatur im Blick behalten

Der „Weber Compact Kettle“ hat einen praktischen Deckelgriff und einen Lüftungsschieber. Sehr praktisch ist das integrierte Thermometer am Deckel des Grills, womit man durchgehend während des Grillens die Temperatur im Grill kontrollieren kann. Der Kessel und Deckel des Holzkohlegrills sind porzellanemailliert und haben ein großes Volumen. Die 3 Beine des Grills sind höhenverstellbar und die Räder wetterfest.

Ein Highlight des Grills sind die 2 Holzkohlehalter, durch die man Lebensmittel auch indirekt grillen kann. Die praktische Auffangschale sorgt dafür, dass die beim Grillen entstehende Asche direkt aufgefangen und nach dem Grillen leicht entfernt werden kann, während der verchromte Grillrost sehr leicht zu reinigen ist.

Alles in allem ist der „Weber Compact Kettle“ ein durchschnittlich großer Holzkohle Grill, den es in verschiedenen Farben gibt und der sehr praktisch in der Handhabung und Reinigung ist. Durch Erfahrungen von anderen Grillfreunden hat sich herausgestellt, dass er auch sehr langlebig ist. Falls etwas an dem Grill sein sollte, hat man zudem eine relativ lange Garantie, die bis zu 10 Jahre gilt.

Der größte Unterschied vom „Weber Go Anywhere“ zum „Weber Compact Kettle“ ist die Größe, denn der „Weber Go Anywhere“ ist etwa 41 cm breit und 25 cm lang. Im Gegensatz zum Original Holzkohle Grill ist er nicht rund, sondern rechteckig, was ihn beim Transport sehr praktisch macht. Schon der Name des „Weber Go Anywhere“ Grills, zeigt, dass dieser Grill nicht nur dafür gemacht ist, ihn zu Hause zu benutzen, sondern ihn auch mitzunehmen. Somit kann man ihn zum Beispiel mit in Urlaub nehmen, zu Freunden mitbringen oder ein gemütliches Picknick machen.

Auch dieser Grill hat einen praktischen Deckelgriff. Im Gegensatz zum „Weber Compact Kettle“ hat er zwei kleinere Lüftungsschieber. Der Deckel und Kessel sind ebenfalls porzellanemailliert und der Grillrost verchromt, sodass er leicht zu reinigen ist. Anders als der Originalgrill gibt es den transportablen Grill nur in der Farbe schwarz. Ein Highlight des „Weber Go Anywhere“ Grills ist der Brikett-Portionierer.

Leave a Reply