Ist der Kontaktgrill eine Alternative?

Leider ist es aufgrund der Wetterverhältnisse in unseren Breitengraden nicht immer möglich den Holzkohlegrill zu verwenden. Ein paar Alternativen habe ich hier ja schon für die schlechteren Tage vorgestellt. Neben dem Elektrogrill möchte ich heute eine weitere Art mit Strom zu grillen vorstellen. Den Kontaktgrill. Eine Übersicht der aktuellen Kontaktgrills finden Sie unter www.kontaktgrill-ratgeber.de/kontaktgrill-test-die-testsieger-im-ueberblick/. Neben der Unabhägigkeit des Wetters bietet der Kontaktgrill doch einige weitere Möglichkeiten.

In einem Kontaktgrill wird im Gegensatz zum Holzkohlegrill das Grillgut von beiden Seiten erhitzt. Dies spart bei der Zubereitung einiges an Zeit ein. Auch gibt es einige Sonderformen des Kontaktgrills, welche sich z.B. auf das Grillen von Sandwiches spezialisiert haben.

Beim Kauf aufpassen

Gerade beim Kauf eines Kontaktgrills ist es wichtig auf eine gute Qualität zu achten. Bis vor einigen Jahren zeichnete sich ein guter Kontaktgrill noch durch eine durchgängige Teflonbeschichtung aus. Meiner Meinung nach sollte man mittlerweile von einer Teflonbeschichtung Abstand nehmen, da die gesundheitlichen Risiken nicht von der Hand zu weisen sind. Ein moderner Kontaktgrill zeichnet sich heute durch eine Keramikbeschichtung aus. Die Keramik ist weitaus hitzebeständiger als Teflon und löst sich somit nicht so schnell von den Grillplatten ab. Auch die Reinigung einer mit Keramik beschichteten Grillplatte geht schnell von statten. Größere Kontaktgrills haben meistens Grillplatten aus schwerem Gußeisen. Diese überzeugen durch eine bessere Hitzeübertragung auf das Grillgut. Um eine Platte aus Gußeisen zu reinigen bedarf es aber meistens mehr Arbeit wie mit einer mit Keramik überzogenen Platte.

Was kann ich auf einem Kontaktgrill grillen?

Im Prinzip eignet sich jegliches Grillgut hierfür. durch die Besonderheit der zwei Platten sollte man sich aber eher für flaches Grillgut entscheiden, da es weniger Arbeit durch das öftere drehen verursacht. Auf http://de.wikipedia.org/wiki/Grillen gibt es noch einige Tipps und Erklärungen der unterschiedlichen Grillarten. Aber jetzt ist ja erst einmal Sommer und wir werden weiter unseren Holzkohlegrill verwenden. Meiner persönlichen Überzeugung ist er geschmacklich doch etwas besser. Aber mit einem Kontaktgrill muss man auch bei schlechterem Wetter nicht auf sein geliebtes grillen verzichten.

Leave a Reply