Kamingrill für den Sommer vorbereiten

Wenn der Kamingrill im Winter gelitten hat.

Jetzt ist wieder Frühling und die Vorbereitungen im Garten für den Sommer stehen an. Auch wollen wir wieder mit Holzkohle grillen. Nach den Strapazen der letzten Grillsaison und den Auswirkungen des Winters sieht unser Kamingrill doch ziemlich mitgenommen aus. Damit es wieder Spass macht die kommenden Grillabende zu feiern muss ich ein paar Renovierungsarbeiten an unseren Kamingrill vornehmen.

Reparaturen am Kamingrill

Als erstes befreie ich den Betongrill mit einem Hochdruckreiniger von Fettresten und Schmutz. Fettreste auf dem Beton gehen am besten weg wenn ich den nassen Beton mit etwas handelsüblichen Spülmittel und einer Bürste behandle. Danach noch einmal mit dem Hochdruckreiniger drüber fahren und der Betongrill ist wieder sauber und appetitlich.
Nach der Reinigung des Grillkamins lasse ich in die festgestellten Risse einen ganz dünnen Schamottmörtel laufen. Dieser ist hitzebeständig. Da ich von der letzten Renovierung des Hauses noch Fassadenfarbe übrig habe nehme ich diese um meinen Grillkamin von aussen zu streichen. Normale Fassadenfarbe ist zwar nicht hitzebeständig aber Probleme deswegen habe ich noch keine bekommen.

So gereinigt und renoviert kann die neue Grillsaison kommen. Dem Kamingrill sieht man sein Alter nicht mehr an und ich kann wieder mit voller Freude mit meiner geliebten Holzkohle grillen.

Leave a Reply